Aktuelle Informationen


Am Montag, 24.02.2020 (Rosenmontag) und Dienstag (Veilchendienstag), 25.02.2020 findet aufgrund von beweglichen Ferientagen kein Unterricht statt.


Aufgrund der Baumaßnahmen ist die Verwaltung bis auf Weiteres unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:

Standort Friedenshöhe: 02336 93-3416 (Frau Bauer)

Standort Wilhelmshöher Str.: 02336 93-3415 (Frau Paul) und 02336 93-3414 (Herr Blacha)

Fax-Nr.: 02336 93-13477


Anmeldungen für das Schuljahr 2020/2021

Nach unserem erfolgreichen Beratungs- und Anmeldetag besteht auch weiterhin die Möglichkeit, sich für einen unserer Bildungsgänge anzumelden. Das Online-Portal ist bis zum 29.02.2020 geöffnet:

https://www.schueleranmeldung.de/ProdB/Startseiten/login.aspx

Bewerbungstraining bei der Creditreform in Hagen

Die Mittelstufen des beruflichen Gymnasiums (SGYM / KGYM) nahmen am 28. und 29.01.2020 an einem Bewerbungstraining der Creditreform in Hagen teil. Durch das Engagement des Unternehmens werden seit mehreren Jahren die Schülerinnen und Schüler in Bezug auf zukünftige Bewerbungen aus Unternehmenssicht geschult, um sich auf dem Bewerbermarkt abzuheben und stärkenorientiert ihre Qualifikationen und Interessen einzubringen. Dabei wurden allen Schülerinnen und Schülern individuelle Rückmeldungen zu ihren vorab eingereichten Bewerbungen gegeben. Ebenfalls konnten Bewerbungsgespräche simuliert und Rückfragen zur Bewerbungspraxis jederzeit gestellt werden.

Projektpräsentationstag der Fachschule Technik

Am 14. Dezember 2019 stellten die 24 Absolventen und eine Absolventin der Fachschule für Technik (Fachrichtung Maschinenbau) die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten vor. Neben Betriebsangehörigen nahmen auch die beteiligten Lehrer*innen sowie die übrigen Studierenden des Fachbereichs an dieser Veranstaltung teil. 

Im Fokus der Projektarbeiten stehen Produkt- und Problemlösungen, die in enger Kooperation mit ortsansässigen Unternehmen entwickelt werden. Im Rahmen ihrer vierjährigen Ausbildung zum Techniker/zur Technikerin führen die Studierenden im letzten Weiterbildungshalbjahr ein umfangreiches Industrieprojekt durch. Die Arbeit findet in betriebsübergreifenden Arbeitsgruppen statt, so dass den Studierenden neben ihrer täglichen Arbeit im Betrieb und dem Abendunterricht am BK Ennepetal eine zusätzliche Möglichkeit zum fachlichen Austausch eingeräumt wird.